Manufacturing

Komax fördert Innovation, Cloud-Konnektivität und mobile Zusammenarbeit mit Cato

MPLS Migration to SD-WAN
Optimized Global Connectivity
Work from Home
Remote Access Security and Optimization

Die Herausforderung: Agile Cloud und Mobile Verbindungen

Innovative Unternehmen brauchen innovative IT-Lösungen, um sie bei der Zusammenarbeit zu unterstützen und neue Produkte schnell auf den Markt zu bringen.  Dazu gehören eine schnelle, agile  Konnektivität zu Cloud-Diensten und eine  kollaborative mobile Belegschaft. Starre Legacy-WAN-Lösungen wie MPLS können nicht die Netzwerkflexibilität und -geschwindigkeit bieten, die für den innovativen Erfolg unerlässlich sind.   Komax, Weltmarktführer und Innovator bei Drahtverarbeitungslösungen–­vom Drahtaschneidern bis hin zu komplexen Kabelbäumen für elektronische Verdrahtungssysteme– wusste dies nur zu gut.

“Wir sind der Markt- und Innovationsführer in unserer Branche”, sagt Tobias Rölz, Executive Vice President Market and Digital Services bei Komax. Als Komax vor drei Jahren eine große digitale Transformation startete, wusste Rölz,  dass das Unternehmen die IT transformieren musste. “Wir haben unsere Systeme und Daten analysiert und begonnen, in die Cloud zu wechseln, indem wir Office 365 für die Zusammenarbeit, Salesforce für CRM und Cloud- based SAP for ERP” eingeführt haben.”

Komax war sechs Jahre zuvor von MPLS zu SD-WAN übergegangen. Leider erwies sich die als Alternative bereitgestellte Appliance basierte SD-WAN-Lösung als zu komplex und starr.  “Die SD-WAN-Appliances, die wir an 35 unserer Standorte hatten, waren ein Alptraum”, sagt Daniel Sollberger, Head of Global IT Infrastructure, “einschliesslich des First und Second Level Support vom Anbieter. Wir waren der Meinung, dass wir von all dieser komplexen Hardware wegkommen und uns in Richtung SASE (Secure Access Service Edge) bewegen mussten.”

“Ein strategischer Fit war wichtig”, sagt Rölz. “Wir wollten eine Lösung von einem Unternehmen, das ein oder zwei Schritte vor den anderen denkt, um die Betriebskosten unseres Netzwerks nachhaltig zu senken. Der IT-Nutzen sollte von als Service geliefert werden, die die Qualität und Produktivität unseres Unternehmens verbessern, und nicht durch den Betrieb eines weiteren Servers oder einer Netzwerk-Appliance.”

Komax untersucht SASE und wählt Cato

Komax hatte über Gartner von Cato gehört. “Cato Networks war einer der ersten Anbieter, die in Gartners SASE-Forschung identifiziert wurden”, sagt Sollberger. Das Team schaute nach Cato und  mochte, was sie fanden. “Wir waren beeindruckt  von Catos Denken. Sie dachten wirklich ein oder zwei Schritte vor anderen“, sagt Rölz,”Cato hat das Netzwerk und die Sicherheit in die Cloud verlagert, die in ein paar Jahren komplett zu unserer Vision für mehr oder weniger ein serverloses Büro passen.”

Cato verbindet alle globalen Unternehmensnetzwerkressourcen – einschließlich Aussenstellen, mobile Benutzer sowie physische und Cloud-Rechenzentren – in einem einzigen sicheren, globalen, Cloud-nativen Netzwerkdienst. Da der gesamte WAN- und Internet Datenverkehr in der Cloud konsolidiert ist, wendet Cato eine Reihe robuster Sicherheitsdienste an, um den gesamten Datenverkehr zu schützen, einschließlich Anti-Malware, Firewall der nächsten Generation und IPS.

Das Verbinden eines Standorts mit Cato ist nur eine Frage der Installation einer einfachen vorkonfigurierten Cato Socket-Appliance, die automatisch mit dem nächstgelegenen der mehr als 60 weltweit verteilten Präsenzknoten (PoPs) von Cato verknüpft ist. Im lokalen PoP bietet Cato ein Onramp für sein globales Backbone und seine Sicherheitsdienste. Das Backbone wird nicht nur für nahe null Prozent Paketverlust und 99,999% Verfügbarkeit verwaltet, es hat auch die WAN-Optimierung integriert, um den Durchsatz drastisch zu verbessern. Cato überwacht den Netzwerkverkehr und wählt den optimalen Pfad für jedes Paket über das Cato-Backbone aus. Mobile Benutzer laufen über dasselbe Backbone, profitieren von den gleichen Optimierungsfunktionen und verbessern die RAS-Leistung.

Rölz und  Sollberger fanden es sehr attraktiv, sich von der Installation und Verwaltung von SD-WAN-Geräten zu entziehen. “Uns gefiel, dass die miteinander verbundenen PoPs in der Cato-Cloud bedeuten, dass wir unabhängig von lokalen SD-WAN-Geräten wurden”, sagt Sollberger.

COVID-19 traf ein, genau als Komax begann, Cato an seine 35 Standorte auszurollen. “Cato hat sehr schnell reagiert”,  sagt  Rölz. Mit Cato konnten wir die Mitarbeiter ohne eine einzige Unterbrechung schnell von unseren Büros in ihr Home Office bringen und so das gleiche Sicherheitsniveau und die gleiche Leistung– das gleiche Gefühl–von zu Hause aus wie im Büro gewährleisten“, sagt Rölz. “Dieser Rollout hat die Agilität und Flexibilität von Cato und seiner Cloud-Konnektivität und -Sicherheit gezeigt.”

Komax rollte Cato auch an den 35 Standorten aus, an denen sich früher alle komplexen SD-WAN-Geräte befanden. ” Selbst an Standorten, an denen wir überhaupt keine IT hatten, konnte der Geschäftsführer den Cato-Socket schnell installieren und das Netzwerk in wenigen Minuten in Betrieb nehmen”, sagt Rölz. “Catos First- und Second-Level-Support ist großartig, um Kunden direkt zu helfen”, ergänzt Sollberger.

Agilität, Leistung, Sicherheit, Kosten

Das Ergebnis sind geringere Betriebskosten und verbesserte Agilität, Flexibilität, Leistung und Sicherheit. “Wenn man in die Cloud geht, muss man agil und flexibel sein”, sagt  Rölz. “Die Verlagerung von Sicherheit und Intelligenz in die Cloud gab uns diese Agilität und half uns, unsere Betriebskosten deutlich zu senken. Der Betrieb wird von Cato reibungslos abgewickelt.”

Sicherheit war ein weiterer Vorteil. Als Komax seine Mitarbeiter in ihre Home Offices verlegte, verzeichnete es eine deutliche  Zunahme von Angriffen. “Wir sehen, dass Cato sehr stark reagiert hat, um unser Netzwerk zu schützen“, sagt  Rölz.

Auch Catos Unterstützung war eine Erleichterung. “Cato ist in der Lage, uns bei Problemen an allen unseren Standorten rund um die Uhr zu unterstützen”, sagt Sollberger,” damit konzentrieren wir uns auf wichtigere Ziele, wie z. B. unseren eigenen Kunden zu einer besseren Qualität und einem besseren Betrieb zu verhelfen.”

Das Einrichten neuer Standorte auf Cato ist schnell und einfach. “Wir können neue Websites und VPN-Benutzer in Minuten einrichten”, sagt Rölz,”und die Agilität von Cato hilft uns dabei, das Netzwerk, die Bandbreite und die Datenverkehrspriorisierung einfach anzupassen, wenn wir Schritt für Schritt in die Cloud migrieren. Mit Cato können wir sogar den Datenverkehr in dem Land aus dem Backbone ausleiten, in dem der Cloud Service läuft”, sagt Sollberger,  “und es ist einfach, die Kapazitätsbandbreite an jedem Standort zu erhöhen, um sie zu skalieren. Dies hilft uns, die Leistung und Reaktionszeiten zu verbessern und macht den Cloud-Dienst noch besser in der Nutzung.”

Rölz ist der Meinung, dass Cato den Bedürfnissen von Komax sehr gut entspricht. “Sie hören uns wirklich zu, berücksichtigen unsere Bedürfnisse und passen sich ihnen an. Es ist eine echte Partnerschaft.”

“Ich bin überzeugt, dass Catos Architektur die Zukunft des WAN ist”, sagt Sollberger. “Es ist toll, ein Teil davon zu sein.”

quotes
"Uns gefiel Catos‘ innovativer Ansatz, der den anderen Lösungen um zwei Schritte voraus waren. Das Konzept, Netzwerk und Sicherheit in die Cloud zu verlagern, passt für uns, um in ein paar Jahren zu einem serverlosen Büro zu werden. Und Cato wirkte einfach smarter und innovativer als die anderen Marktteilnehmer."
Daniel Sollberger ,Lead, Global Based IT Infrastructure

Hintergrund- Komax

Mit Sitz in der Schweiz mit Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Afrika ist Komax ein Vorreiter und Marktführer in der automatisierten Drahtverarbeitung mit innovativen Lösungen für jede Situation, die präzise Kontaktverbindungen erfordert. Die Lösungen von Komax sind in den Bereichen Automobil, Luft- und Raumfahrt, Telekommunikation und Industrie am stärksten ausgeprägt. Vor Cato hat Komax zunächst 35 Standorte mit MPLS verbunden. Vor neun Jahren ersetzte Komax MPLS durch SD-WAN mit SD-WAN-Geräten an jedem Standort.

More customer stories

ALL STORIES

4 Ways to Connect to and Secure Your Cloud Datacenters

A detailed analysis of the factors impacting network performance, concrete tips you can use to fix performance problems, the pros and cons of the four networking architectures for securing cloud access and six suggestions for analyzing t...

Cato Networks Optimized WAN and Cloud Connectivity

Ausgezeichnet von
Gartner

Gartner

Cato Networks wurde 11 Mal von Gartner in folgenden Kategorien ausgezeichnet:

  • Gartner Market Guide zu Managed SD-WAN-Services
  • Gartner Market Guide zu virtuellen privaten Netzwerken
  • Gartner Market Guide zu Zero-Trust-Netzwerkzugriff
  • Gartner-Mittelstandsmarkt: „Magic Quadrant für WAN-Edge-Lösungen“Gartner Midmarket Context: 'Magic Quarant for WAN Edge'
  • Gartner Hype Cycle zu Unternehmensnetzwerken, 2019
  • Gartner Hype Cycle zu Cloudsicherheit, 2019
  • Gartner Hype Cycle zu mittelständischen Unternehmen, 2019
  • Gartner Hype Cycle for Threat-Facing Technologies, 2019
  • Gartner Hype Cycle zu Edge Computing, 2019
  • Gartner Hype Cycle zu Netzwerksicherheit, 2020
  • Gartner Hype Cycle zu digitalen Arbeitsplatzlösungen, 2020

Gartner empfiehlt keine Anbieter, Produkte oder Services, die in den veröffentlichten Marktforschungsergebnissen genannt sind, und rät Technologieanwendern nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Auszeichnungen zu wählen. Die Publikationen von Gartner stellen die Meinung der Marktforschungsabteilung von Gartner dar und sind nicht als reine Fakten zu verstehen. Gartner lehnt jede ausdrückliche oder stillschweigende Haftung bezüglich dieser Studie ab, einschließlich jeglicher Haftung für die Markttauglichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck