Data Loss Prevention (DLP)

Cato DLP ermöglicht Unternehmen einen konsistenten Schutz sensibler Daten über Nutzer, Standorte und Clouds hinweg. Eine umfassende DLP-Kontrolle ist unerlässlich, um die Einhaltung von Vorschriften wie GDPR, PCI DSS und HIPAA sowie den Schutz von geistigem Eigentum und geschützten Informationen zu gewährleisten.

Data Loss Prevention-Funktionen

Vollständiger Katalog sensibler Datentypen für sofortige Wertschöpfung

Die Einführung von DLP kann für die meisten Unternehmen eine Herausforderung darstellen, da sie versuchen, Daten genau zu klassifizieren, ohne Fehlalarme zu erzeugen und die Benutzerproduktivität zu beeinträchtigen. Cato DLP verschafft Sicherheitsteams einen Vorsprung, und zwar mit einem Katalog von mehr als 350 getesteten und validierten vordefinierten Datentypen, die sofort verwendet werden können. Der Katalog deckt gängige Anwendungsfälle für den Schutz vertraulicher Daten, personenbezogener Daten, Finanzinformationen und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften in verschiedenen Ländern ab und ermöglicht eine schnelle und effiziente DLP-Einführung.

Bringen Sie Ihre eigenen Sensitivity Labels zu Cato DLP

Unternehmen nutzen Sensitivity Labels, um ihre Daten effizient zu klassifizieren und die Genauigkeit des Datenschutzes über mehrere Plattformen hinweg zu verbessern. Cato DLP unterstützt Microsoft Information Protection (MIP) und benutzerdefinierte Sensitivity Labels. Durch eine einfache Konfiguration können die MIP-Labels des Unternehmens von Cato DLP erkannt und in den entsprechenden Datenschutzrichtlinien verwendet werden. Die einheitliche Verwendung von Sensitivity Labels in DLP-Regeln ermöglicht es Unternehmen, einen unternehmensweiten, einheitlichen Datenschutz zu erreichen.

Sensible Datentypen anpassen und validieren

DLP ist keine Einheitslösung, und die Möglichkeit, benutzerdefinierte Datentypen zu erstellen, ist eine wesentliche Voraussetzung für die Erstellung einer Datenschutzrichtlinie, die für Ihr Unternehmen geeignet ist. Catos DLP ermöglicht es Administratoren, benutzerdefinierte Datentypen auf der Grundlage von Sensitivity Labels, Schlüsselwörtern, Wörterbüchern und regulären Ausdrücken zu erstellen. Um Fehlalarme weiter zu reduzieren, bietet Cato DLP ein sofortiges Validierungstool, mit dem Administratoren Datenschutzrichtlinien anhand von Beispieldateien testen können, bevor sie diese in der Produktion durchsetzen. Der Aufwand für die Erstellung unternehmensspezifischer Richtlinien und die Feinabstimmung wird minimiert.

Inline- und Out-of-Band-Datenschutz

Nutzer greifen sowohl im Büro als auch aus der Ferne, von Unternehmensgeräten und BYOD, auf Cloud-Anwendungen zu und benötigen Out-of-Band- und Inline-Datenschutz. Zusätzlich zur inhärenten Sichtbarkeit und Kontrolle des Inline-Verkehrs nutzt Cato DLP APIs für gängige SaaS-Anwendungen, um die Datennutzung nahezu in Echtzeit zu überwachen und so Datenlecks und Fehlkonfigurationen bei der Datenfreigabe zu verhindern. Damit bietet Cato DLP einen umfassenden und vollständigen Datenschutz über alle Anwendungs- und Datenzugriffsszenarien hinweg.

Ein Dashboard für den Schutz von Unternehmensdaten

Datenschutz ist eine ständige Aufgabe, die eine kontinuierliche Durchsetzung, Überwachung und Feinabstimmung erfordert. Cato DLP bietet ein spezielles Dashboard für eine effiziente Übersicht über DLP-Ereignisse und damit verbundene Aktivitäten. Administratoren erhalten sofortigen Einblick in wichtige DLP-Metriken wie Verstöße gegen die Nutzung sensibler Daten durch Benutzer, Verletzer, Dateitypen und Datenprofile. Bei einer Analyse über einen längeren Zeitraum und über verschiedene Länder hinweg können die Risiko- und Compliance-Teams notwendige Anpassungen der Unternehmensrichtlinien und -prozesse ermitteln.

360-Grad-Datenschutz für den gesamten Datenverkehr

Die DLP-Engine von Cato prüft den gesamten Datenverkehr, der an private Anwendungen in lokalen und Cloud-Datenzentren sowie an SaaS-Anwendungen geht. Sie identifiziert die Verwendung sensibler Daten und wendet die Datenschutzrichtlinien konsistent an, unabhängig von der Quelle oder dem Ziel des Datenverkehrs. Als Cloud-Service macht Cato DLP das Backhauling des Datenverkehrs zur Überprüfung an bestimmten Standorten überflüssig, um die Auswirkungen von DLP-Kontrollen auf die Reaktionsfähigkeit von Anwendungen und die Produktivität der Nutzer zu minimieren.

Die strategischen Vorteile einer echten SASE-Plattform

Von Grund auf als echte Cloud-native SASE-Plattform konzipiert, nutzen alle Sicherheitsfunktionen von Cato heute und in Zukunft die globale Verteilung, massive Skalierbarkeit, fortschrittliche Ausfallsicherheit, autonomes Lebenszyklusmanagement und das konsistente Verwaltungsmodell der Cato-Plattform.

Konsistente Durchsetzung von Richtlinien 

Cato erweitert alle Sicherheitsfunktionen global, um eine konsistente Durchsetzung von Richtlinien überall und für jeden zu gewährleisten, von den größten Datenzentren bis hin zu einem einzelnen Benutzergerät.

Skalierbarer und widerstandsfähiger Schutz

Cato lässt sich skalieren, um Multi-Gig-Verkehrsströme mit vollständiger TLS-Entschlüsselung und über alle Sicherheitsfunktionen hinweg zu prüfen und kann sich nach Ausfällen von Dienstkomponenten automatisch wiederherstellen, um einen kontinuierlichen Sicherheitsschutz zu gewährleisten.

Autonomes Lebenszyklusmanagement

Cato stellt sicher, dass die SASE-Cloud-Plattform eine optimale Sicherheitslage, eine Serviceverfügbarkeit von 99,999 % und eine Sicherheitsverarbeitung mit geringer Latenz für alle Nutzer und Standorte aufrechterhält, ohne dass der Kunde eingreifen muss.

Zentrale Oberfläche

Cato bietet eine einzige Oberfläche für die konsistente Verwaltung aller Sicherheits- und Netzwerkfunktionen, einschließlich Konfiguration, Analyse, Fehlerbehebung sowie Erkennung von Vorfällen und Reaktion auf diese. Ein einheitliches Verwaltungsmodell erleichtert die Übernahme neuer Funktionen durch die IT und das Unternehmen.

Von Branchenanalysten als SASE-Pionier und -Marktführer anerkannt

Cato ist der Begründer der SASE-Kategorie. Wir haben den Namen nicht erfunden, aber SASE ist die Gründungsvision von Cato. Seit 2015 entwickeln und perfektionieren wir die einzige echte SASE-Plattform kontinuierlich weiter. Cato ist fest entschlossen, das Versprechen von SASE einzulösen: einen sicheren und optimierten Zugang mühelos für jeden und an jedem Ort zu ermöglichen.

Cato testen

Die Lösung, auf die IT-Teams
gewartet haben. Lassen Sie sich überraschen!

Kontaktieren Sie uns