Cato steigert seine Investitionen in der DACH-Region und Skandinavien durch Neueinstellungen und Standortausbau

June 23, 2020

Die Bemühungen von Cato Networks in EMEA haben sich gelohnt: Das Unternehmen hat einen neuen Vertriebspartner und internationale Unternehmen in dieser Region gewonnen.

TEL AVIV, Israel, 24. Juni 2020 – Cato Networks, der Anbieter der weltweit ersten SASE-Plattform, gab diese Woche höhere Investitionen in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) und den skandinavischen Ländern (Schweden, Finnland, Dänemark und Norwegen) mit der Einstellung neuer regionaler Verkaufsleiter (Regional Sales Director, RSD) und der Eröffnung eines neuen Standorts (Point of Presence, PoP) in der Schweiz bekannt. Diese Schritte folgten kurz nach der Ernennung der Nuvias Group zu ihrem ersten europaweiten Vertriebspartner.

„Wir freuen uns sehr, die Einstellung von Johan van den Boogaart als neuen Regional Sales Director für die DACH-Region und von Michael Norin in der neu geschaffenen RSD-Position für die skandinavischen Länder bekannt zu geben“, so Luca Simonelli, Vice President of Sales für EMEA bei Cato Networks. „Sowohl Johan van den Boogaart als auch Michael Norin haben umfangreiche Erfahrungen mit dem Vertriebsmanagement für Netzwerktechnologien in ihren jeweiligen Regionen. Sie sollen uns dabei helfen, die Entscheidungsträger und Vertriebspartner für die IT-Infrastruktur von Unternehmen zu erreichen, um die Verbreitung der branchenführenden Cato-Lösungen für die WAN-Transformation bestmöglich zu fördern.“

Neue Führungskräfte für die DACH-Region und Skandinavien

Der gebürtige Niederländer Johan van den Boogaart lebt derzeit in München und bringt mehr als 20 Jahre Vertriebserfahrung in der ICT-Branche mit. Bisher bekleidete er Positionen im Vertrieb bei verschiedenen IT-Unternehmen, wie Zerto Inc., Nexenta Systems Inc. und Acronis.

Johan-van-den-Boogaart

Johan van den Boogaart, Cato Regional Sales Director – DACH

„Während meiner Laufbahn habe ich für Firmen gearbeitet, die sich auf Lösungen für Unternehmen zum Schutz und zur Sicherung ihrer Daten und Anwendungen spezialisiert haben. Im Laufe der Jahre habe ich unzähligen Kunden dabei geholfen, die durch die digitale Transformation entstandenen Herausforderungen zu meistern, und heute sind die Kundenerwartungen in puncto Sicherheit, Konnektivität und Agilität höher als je zuvor“, so Van den Boogaart. „Cato ist der anerkannte Standard für Secure Access Service Edge (SASE). Ich freue mich darauf, die Unternehmen der DACH-Region dabei zu unterstützen, mit Hilfe von Cato SASE ihre globalen Konnektivitäts- und Sicherheitsanforderungen zu erfüllen.“

Michael-norrin

Michael Norin, Cato Regional Sales Director – Skandinavien

Michael Norin kommt als versierter Key Account Manager aus der IT- und Telekommunikationsbranche zu Cato. Bis vor Kurzem war er dafür verantwortlich, den Geschäftsbereich für Oracle Communications Enterprise in Skandinavien und den Niederlanden auszubauen. Vor seiner Zeit bei Oracle war Michael in Positionen als Key Account Manager bei TDC Sverige AB, Stratiteq Sweden AB, Tele2 und anderen Firmen tätig. Er blickt auf mehr als 30 Jahre Erfahrung in der IT-/Telekommunikationsbranche zurück. Zurzeit lebt Norin in Malmö, Schweden.

„Ich freue mich darauf, Teil des Cato-Teams zu werden“, so Norin. „Viel zu lange schon haben skandinavische Unternehmen einerseits die Inflexibilität und hohen Kosten der globalen MPLS-Netzwerke und andererseits die Unberechenbarkeit der internetbasierten VPNs erdulden müssen. Mit Cato können wir beide Aspekte angehen und die Unternehmen gleichzeitig auf zukünftige Entwicklungen vorbereiten.“

Cato erweitert seinen Technologiestandort und gewinnt neuen Vertriebspartner

Zur Unterstützung der Geschäftstätigkeit in der EMEA-Region hat Cato in der Schweiz einen neuen PoP in Zürich eingerichtet. Der neue Cato-PoP ist Nummer 14 in EMEA und der vierte in der DACH-Region und Skandinavien, wobei sich die anderen in Frankfurt, Amsterdam und Stockholm befinden. Insgesamt verfügt Cato weltweit über mehr als 50 PoPs, die die SASE-Services von Cato bereitstellen.

Der neue PoP und die Ernennungen erfolgten im April nach der Unterzeichnung eines neuen Vertriebsabkommens mit der Nuvias Group. Nuvias wird die Reichweite und das Wachstum von Cato Networks über den EMEA-Vertriebskanal mit einem maßgeschneiderten Partnerprogramm und besonderen Services, z. B. Partnerschulungen oder die Entwicklung und Konfiguration von Lösungen, erweitern. Mit Cato Networks erweitert und ergänzt Nuvia sein Portfolio um sichere, cloudnative Netzwerklösungen, mit denen die Herausforderungen mittlerer und großer Unternehmenskunden in den unterschiedlichsten Branchen bewältigt werden können.

Die Investitionen in der EMEA-Region haben sich ausgezahlt: Cato konnte neue globale Unternehmen gewinnen. Ein Beispiel hierfür ist Komax, ein führender Hersteller in der Automobilindustrie. Komax wechselte mit dem weltweiten Unternehmensnetzwerk von einem anwendungszentrierten Managed SD-WAN-Service zu Cato. „Dank Cato konnten wir alle Informationen und Datenverarbeitungsprozesse von der Edge-SD-WAN-Anwendung in die Cato Cloud-Lösung verlagern“, so Tobias Rölz, Vice President of Global IT & Digital Business bei Komax. „Dadurch wurde die Bereitstellung von SD-WAN in Niederlassungen einfacher, schneller und kostengünstiger als mit unserem bisherigen Managed Service, bei dem die Verarbeitung von sicherheitsrelevanten Prozessen auf SD-WAN-Appliances stattfand.“

Über Cato Networks

Cato bietet die weltweit erste SASE-Plattform, in der SD-WAN und Netzwerksicherheit in einem globalen, cloudnativen Service vereint werden. Die Cato-Lösungen optimieren und sichern den Anwendungszugriff für alle Benutzer und Standorte. Mit Cato können Kunden einfach von MPLS zu SD-WAN migrieren, die Konnektivität mit lokalen und Cloudanwendungen optimieren, überall einen sicheren Internetzugang für Niederlassungen ermöglichen sowie Cloudrechenzentren und mobile Benutzer mit einer Zero-Trust-Architektur nahtlos in das Netzwerk integrieren. Mit Cato ist das Netzwerk und Ihr Unternehmen bestens vorbereitet, um auch zukünftige Herausforderungen zu meistern. www.CatoNetworks.com.

QUELLE Cato Networks
Kontakt (nur Medien):
Dave Greenfield
press@catonetworks.com